Fräs- und Geschiebetechnik

Geschiebe-Prothetik (Frästechnik) ist ein herausnehmbarer Zahnersatz, der mit Hilfe konventioneller oder individueller Haltevorrichtungen hergestellt wird.

Die Verbindung besteht aus zwei Komponenten.
Das eine Teil  (Matrize) befindet sich an einer Krone, das andere Teil (Patrize) ist an der Prothese angebracht.

Der Vorteil hierbei:
Die Haltevorrichtung beim Zahnersatz ist unsichtbar.

  • Kombinationstechnik
  • Galvano-Teleskoptechnik
  • Geschiebetechnik
  • Stegtechnik
  • Riegeltechnik
  • Ankertechnik

aus verschiedenen Materialien

  • EM
  • NEM / EMF
  • Zirkon